replay

Integration medizinischer Geräte: automatische Integration von Vitalparametern in die Patientenakte

In diesem einstündigen Webinar erfahren Sie, wie Enovacom, alle medizinischen Geräte auf Ihrer Intensivstation mit jedem EHR oder KIS zu verbinden und integrieren kann.

deco-blob-9 decoration
icon

Während dieses Webinars:

  • MDI : Warum ?
  • Beispiel : Covid 19
  • Patient Connect : Workflow, Interface, Architecture
  • Projekt

Über:

Die Intensivstation ist ein der belebtesten Bereiche des Krankenhauses. Die Intensivpflegegeräte sind für die Patienten geeignet, die eine 24-Stunden-Pflege und Überwachung benötigen.

Auf einer Intensivstation gibt es viele medizinische Geräte, die zur Diagnose, Patientenüberwachung oder -therapie verwendet werden wie z. B. Anästhesiearbeitsplätze, Blutgasanalysegeräte, Dialyse- und Hämodialyse Geräte, Infusionspumpen, EKG, Beatmungsgeräte, usw. Das bedeutet, dass viele Daten generiert werden und deren Verwendung nicht immer optimiert wird.

Für die bestmögliche Nutzung der erzeugten Daten und Verbesserung der Patientenversorgung, müssen medizinische Geräte direkt an die elektronische Patientenakte angeschlossen werden. Das Pflegepersonal kann auf die vollständige Patientenakte zugreifen und somit Fehler der manuellen Registrierung von Vitaldaten reduzieren.

In diesem einstündigen Webinar erfahren Sie, wie Enovacom, alle medizinischen Geräte auf Ihrer Intensivstation mit jedem EHR oder KIS zu verbinden und integrieren kann.

Entdecken Sie, wie mit den Marktteilnehmern (Philips, GE Healthcare, Dräger, Masimo, B. Braun, Intensivmedizin, Fresenius Kabi, Fresenius Medical Care, Maquet, Gambro) die Qualität der Versorgung mit innovative und offene Technologie verbessert werden kann.

Einzelheiten

Dauer40 min Präsentation 0 Min. Fragen und Antworten
1. Sendung2020-05-28 10:00:00
Betroffene ÖffentlichkeitDSI, Ingénieur biomédical
icon